Inhalt

1. Warum ein gutes Logo für jede Ärztin und jeden Arzt so wichtig ist

Ein Logo erfüllt für Arztpraxen dieselben Funktionen wie auch für andere Unternehmen aus der freien Wirtschaft:

  • Ein Logo hilft den Patient*innen sich zu orientieren: „Hier bin ich richtig!“
  • Ein Logo grenzt das Angebot einer Praxis von der Konkurrenz ab.
  • Ein Logo kommuniziert Werte und Eigenschaften wie beispielsweise Qualitätsbewusstsein, Nachhaltigkeit oder Empathie.
  • Ein Logo schafft Identifikation für angestellte Ärzt*innen, Therapeut*innen, Praxismanager*innen und medizinische Fachangestellte.
  • Ein Logo schafft die Basis für einen einheitlichen und somit vertrauenswürdigen Praxisauftritt.

Auch das Ärzteblatt berichtete bereits ausführlich über die Vorteile eines gutes Praxisdesigns (vgl. Ärzteblatt 2008).

Übrigens: Stilistisch gesehen, führen viele verschiedene Ansätze zum Erfolg (vgl. Teramed 2015).

Ein gutes Praxislogo kommuniziert nicht nur das Fachgebiet einer Praxis, sondern auch deren Werte wie „Präzision“ oder „Einfachheit“.

2. Die Kosten für ein Praxislogo variieren stark

Wir beobachten seit Jahren der Markt und stellen eine immer größere Bandbreite an Preisen für die Gestaltung eines modernen Praxislogos fest. Die Kosten reichen von weniger als 100 bis weit über 5.000 EUR. Große Agenturen berechnen Arztpraxen, Klinken und anderen Gesundheitseinrichtungen teilweise auch fünfstellige Beträge. Um Preisfallen und Wucherpreise zu umgehen, haben wir hier die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt.

Unsere Tipps: So bekommen Sie Ihr Logo für einen fairen Preis

  1. Vermeiden Sie Billig-Anbieter. Logo ist nicht gleich Logo. Einzigartige (und wirklich gute) Logos kommen nicht aus der Schublade und sind nicht in wenigen Minuten entwickelt. Kostet ein Logo nichts oder nur 100 bis 200 EUR, kann die Qualität aus rein wirtschaftlichen Gründen nicht hochwertig sein.
  2. Vermeiden Sie große Agenturen. Umso größer die Agentur, desto größer die durchschnittlichen Kunden, desto höher der Preis. Und dennoch sitzen häufig keine viel besseren Designer an Ihrem Praxislogo. Kostet ein Logo mehrere tausend EUR, holen Sie sich besser ein Vergleichsangebot.
  3. Achten Sie auf das Kleingedruckte. Insbesondere bei günstigen Angeboten (s. Punkt 1) kommt es immer wieder zu versteckten Kosten. Achten Sie daher unbedingt darauf, welche Rechte ein Angebot beinhaltet und welche Dateiformate Sie für Ihr Investment erhalten. Ein Logo von Arztpraxis Logo kommt beispielsweise immer mit exklusiven, weltweiten und uneingeschränkten Nutzungsrechten.
  4. Denken Sie langfristig. Ein Logo begleitet Sie als Ärztin, Arzt, Therapeutin oder Therapeuten über viele Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte. Qualität zahlt sich hier folglich aus.
  5. Denken Sie ganzheitlich. Ein Logo allein macht keinen guten Praxisauftritt aus. Auch die Schriften und Farben, die Icons, die Bildwelt und die Texte spielen eine entscheidende Rolle für ein professionelles Praxisdesign. Darüber garantiert ein hübsches Design allein keinen gelungenen Auftritt. Entscheidend sind die vielen verschiedenen Kommunikationsmittel, wie eine Praxiswebseite oder die Praxisausstattung, auf die es ankommt. Fragen Sie Ihre Werbeagentur, Ihren Designer oder uns, von Arztpraxis Logo, daher unbedingt nach Komplettpaketen.

3. Beispiele von Logos für Ärzte und Arztpraxen

Sich vor der Entscheidung für ein Logo-Design von Beispielen inspirieren zu lassen, ist wichtig und richtig. Wir haben daher einige Beispiele von Praxislogos für Sie gesammelt. Stilistisch gesehen sind einige Logos puristischer, einige technischer und andere verspielter. Welcher Stil letztendlich zu Ihrer Praxis passt, wissen Sie vermutlich schon aufgrund Ihres Bauchgefühls. Wenn nicht, sprechen Sie mit Ihrer Agentur oder Ihrem Grafiker. Eine erste Beratung ist bei manchen Anbietern kostenfrei.

4. Logo designen lassen: So finden Sie die richtige Agentur

In Deutschland existieren zahlreiche Anbieter, die Ärztinnen und Ärzte bei der Gestaltung eines Logos unterstützen können. Leider ist der Markt sehr kleinteilig und die Anforderungen sehr vielseitig. Wenn Sie ein neues Praxislogo suchen sollten Sie daher zuerst prüfen, was Ihnen wichtig ist und sich im Anschluss für einen Anbieter entscheiden.

So finden Sie den richtigen Partner für Ihr Logo

  • Plattformen wie Designenlassen.de oder 99designs.de sind optimal, wenn Sie lediglich ein einfaches Design suchen und sich weder für eine professionelle Beratung (ganzheitliches Praxismarketing) noch für ein Komplettpaket (inklusive einer modernen Praxiswebseite und Praxisausstattung) interessieren. Für gute Designer starten die Kosten bei 678 EUR bzw. 819 EUR (Stand August 2022). Wichtig: Die Plattformen garantieren Ihnen nicht, dass die Grafiker bereits Erfahrung und Expertise für Arztpraxen haben. Einen Spezialisten finden Sie hier nicht automatisch.
  • Freie Grafiker sind die richtige Wahl für Ärzt*innen, wenn das Portfolio, also die bisherigen Projekte, vielversprechend sind, d.h. qualitativ und stilistisch zur Vorstellung der Praxis bzw. des Praxisteams passen. Freie Grafiker*innen haben erfahrungsgemäß günstige Preise. Praxisinhaber*in sollten sich allerdings zwei Fragen vorab klären: 1) Bietet der Grafiker oder die Grafikerin alle Leistungen an, die ich für meine Praxis benötige? Wenn nein, muss ich gegebenenfalls weitere Dienstleister finden und koordinieren, die sich um die Produktion der Drucksachen (z.B. Visitenkarten, Terminzettel oder Praxis-Kleidung) oder der Homepage kümmern. 2) Was passiert, wenn der Grafiker bzw. die Grafikerin ausfällt?
  • Agenturen wie Arztpraxis Logo sind für alle die richtige Wahl, denen Service, Erfahrung und ein breites Produktangebot wichtig sind. Große Agenturen wie Designery Health oder WhiteVision betreuen mit großen Teams große Klienten wie beispielsweise private Klinikgruppen. Kleine Agenturen fokussieren sich stattdessen auf kleine Teams und einen persönlichen Kontakt zu kleineren Unternehmen, also inhabergeführten Arztpraxen und Gemeinschaftspraxen. Wichtig: Ausnahmen bestätigen die Regel, sodass es sich immer lohnt, mehrere Angebote einzuholen.

Drei Schritte zum neuen Logo

Haben Sie sich für ein Anbieterkategorie, eine Plattform, eine*n freie*n Grafiker*in oder eine Agentur, entschieden, liegen nur noch 3 einfache Schritte vor Ihnen:

  1. Lernen Sie Ihre potentiellen Partner persönlich kennen. Sie arbeiten voraussichtlich viele Jahre zusammen. Sympathie und Kompetenz spielen daher eine entscheidende Rolle.
  2. Erzählen Sie, was Sie vorhaben und wonach Sie suchen. Lassen Sie sich im Anschluss beraten und fragen Sie ein individuelles Angebot an.
  3. Entspricht das Angebot Ihren Vorstellungen, geben Sie den Auftrag. Ein guter Partner kümmert sich um alles weitere und präsentiert Ihnen im Anschluss verschiedene Logos (und ggf. weitere Designs oder Kommunikationsmittel), aus denen Sie frei wählen können.

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Das gilt auch für ein gutes Praxislogo.

Fazit: 3 Dinge, die für Ihr Praxislogo wirklich wichtig sind

Ein Logo für einen Arzt oder eine Ärztin zu erstellen, ist keine Raketenwissenschaft. Dennoch sollten sich Praxisinhaber*innen ausreichend Gedanken machen, bevor Sie eine Werbeagentur oder einen anderen Dienstleister mit dem Design eines Praxislogos beauftragen. Denn die Kosten und die Qualität variieren stark. Um den richtigen Partner zu finden, beantworten Sie daher die folgenden Fragen: Welche Qualität erwarte ich von meinem Logo? Brauche ich wirklich nur ein Logo oder auch weitere Werbemittel für meine Praxis? Was ist mir bei der Zusammenarbeit besonders wichtig?

Drei Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten:

  1. Achten Sie darauf, dass Sie alle Rechte und alle nötigen Dateiformate für Ihr neues Praxislogo erhalten. 
  2. Finden Sie einen Partner, der alles bietet, was Sie suchen. Ein Vergleich hilft, überteuerte oder qualitativ minderwertige Anbieter zu identifizieren.
  3. Denken Sie über das Logo hinaus. Für einen überzeugenden Praxisauftritt braucht es mehr als ein hübsches Logo. Komplettpakete sind in der Regel eine gute Wahl – zu fairen Preisen.

Mehr Beitrage

Lassen Sie sich kostenfrei beraten

Als Agentur für Praxismarketing unterstützten wir Arztpraxen aus ganz Deutschland. Gerne zeigen wir Ihnen, was wir für Sie tun können.

Termin vereinbaren